181101 Jahresbericht201801.11.18 - Sportlich erfolgreich und finanziell gut aufgestellt. Sind wir aber auch personell gerüstet für die Zukunft?

Der Jahresbericht des TVL LA-Vorstands resumiert die Aktivitäten des Vereinsjahres 2017/18 und listet Resultate und Facts in kurzer und übersichtlicher Form auf. Der Report wird an der LAAP vom 2. November zur Genehmigung vorgelegt. 

 

 

 

 

Zusammenfassung

Nachwuchs

Aus sportlicher Sicht darf die TVL LA auch im 2018 auf ein äusserst erfolgreiches Jahr zurückblicken. In den Nachwuchskategorien konnten wir seit langem wieder SVM-Titel gewinnen und taten die gleich in drei Kategorien. Zudem waren unsere Kids und Jugendlichen zahlreich in allen Nachwuchsförderprojekten bis in den CH-Final vertreten. Mit diesen Erfolgen zeigt sich die gute Basisarbeit, welche nicht nur viele Junge zum TVL lockt, sondern diese auch zu Erfolgen führt. In der Zwischenzeit zählen die Nachwuchs- und Jugendkategorien des TVL wieder fast 150 Athletinnen und Athleten, was im Vergleich zu 2014 eine Verdreifachung bedeutet.

Leistungssport

Im Leistungssport überzeugten erneut Athleten/innen aus den drei grossen Trainingsgruppen von Hans Kappeler, Peter Mathys und David Spichiger, sowie die Langdistanzläufer Daniela Aeschbacher und Marcel Berni. Insgesamt holten unsere Top-Athleten an Einzelwettkämpfen, Team-SM und Staffel-SM 23 Schweizermeisterschafts-Goldmedaillen, 19 Vizetitel und weitere 8 Bronzemedaillen. Besonders hervorzuheben gilt es die beiden Aktiv-Titel über 800m von Pascal Furtwängler und Sina Sprecher. Mit Sina Sprecher über 800m der Frauen und Andreas Ritz über 300mHü datieren erneut zwei Vereinsrekorde im Berichtsjahr.

Auf der internationalen Bühne waren Marcel Berni an der EM in Berlin im Marathon, sowie die beiden Jungsprinter Timo Castrini und Nick Stalder an der U18-EM in Györ (HUN). Timo durfte zudeman den Youth Olympic Games in Buenos Aires (ARG) an den Start gehen.

Neben den grossen drei Trainingsgruppen formiert sich rund um Philipp Yao und Eva Schneider wieder eine junge Generation, die in den kommenden Jahren mit Bestimmtheit auf sich aufmerksam machen wird.

Vereinsgeschäfte

Die eigenen Erfolge bringen aber auch Verpflichtungen mit sich. Eine deutliche Zunahme von Athletinnen und Athleten generiert auf allen Stufen Mehraufwand. Sowohl Trainer/innen als auch die Vereinsführung stossen mit der Ehrenamtlichkeit ihrer Tätigkeiten an Grenzen. Mit Daniela Schlatter und Christian Stephan kann der Vorstand nun aber zwei neue Personen für den Vorstand der Mitgliederversammlung vorschlagen. Im Gegenzug tritt Werner Loosli definitiv aus dem Vorstand zurück. Um die Tätigkeiten der Chargierten etwas mehr zu würdigen, schlägt der Vorstand ein neues Vergütungsreglement vor, das die Entschädigungen der Chargierten von heute 13'000 auf 26'000 CHF verdoppelt. Zudem wurde in den letzten Wochen viel in eine zeitgemässe Vereinsadministration investiert, wobei softwaremässig als auch prozessmässig viel neu definiert wurde. Die ersten Schritte zur mittelfristigen Sicherung der Vereinstätigkeiten sind gemacht, doch der Weg muss konsequent weiterverfolgt werden.

Mit dem traditionellen Sponsorenevent Ende April, den Essen nach Teamanlässen, der Chargietentagung und der LAAP wurden erneut die Werte unseres Vereins gefördert und gepflegt. 

 

Nächste Veranstaltungen

08 Mär 2019 - Berg- und Skiriege
Winterweekend 2019
26 Apr 2019 - Leichtathletik
LA-Frühjahrsevent und Sponsorenwettkampf 2019
20 Sep 2019 - Leichtathletik
LA Chargiertentagung 2019
25 Okt 2019 - Leichtathletik
LAAP 2019

Weitere News und Nachwuchs

21 Feb 2019 - Volleyball
13 Feb 2019 - Volleyball
12 Feb 2019 - Volleyball
12 Feb 2019 - Volleyball