MiniHB Ins Martin mit Kids08.03.2019 – Ein erster, kleiner Jahresrückblick vom TVL-Juniorenchef Martin Strupler auf die Leistungen der U15- bis U9-JuniorInnen.

 

U15

Die U15 spielen seit Januar in der 2. Stärkeklasse und haben sich dort sogleich mit 3 Siegen hintereinander gegen BSV 2 (25:19), Grauholz (28:14) und Espace Handball (40:6) an die Spitze gesetzt. Mit einigen Zugängen ist das Kader breiter geworden. Wir begrüssen Oltion Rrecaj (von Winterthur-Seen) und die Einsteiger Wim Losinger und Felix Kummer ganz herzlich im TVL und wünschen ihnen viel Spass und Erfolg!

Erst im 4. Spiel gab's wieder eine Niederlage: Gegner Rotweiss Belp hatte mehr Kampfgeist und Siegeswille - wir sind einfach "zu lieb". Und klar: Es fehlten uns mit Kaspar, Serge und Liv (verletzte sich schon früh am Knie) wichtige StammspielerInnen. Oltion, Luka als Torwart und Leo (beide von den U13) hatten so bei ihren ersten Einsätzen noch keinen Erfolg. Das soll sich schon bald wieder ändern.

 

 

U13

Auch die U13 sind in der höchsten Stärkeklasse "Experts" gut in die Saison gestartet. Am Turnier am 20. Januar in der neuen Mobiliarhalle in Gümligen gab spannende Spiele: 1x verloren wir mit einem Tor Differenz, 1x spielten wir Unentschieden, 2x gewannen wir mit einem Tor Differenz, 1x mit 3 Toren Vorsprung. Das reichte für den Turniersieg und grossen Jubel nach dem letzten Match - wir waren total kaputt...

Auch bei uns hat's neue Gesichter gegeben: Gian Attinger, ein Freud von Leo und Luka Severdija, der ältere Bruder unseres Team-Jüngsten Ivan (als Goalie) sind neu eingetreten. Herzlich willkommen im TVL!

 

 

U11 und U9

Bei den U11 mit den Jahrgängen 2008 und 2009 haben wir etwas mehr Mädchen als Buben. Für die Kinderhandballturniere reicht's eigentlich gut für 2 Teams, wenn alle mitkommen. Lassen wir die Stärksten zusammen spielen, so sind wir echt stark. 

Wir besuchten die Turniere in Thun am 20.°Januar und in Lyss am 3. März. Unser auffälligster Spieler und bester Werfer bei den U11 ist Birk Büchi, der schon länger mit den U13 mittrainiert. Und von den U9 (Jg. 2010/11) lassen wir jeweils Moris Schoch und Lino Leiser bei den Älteren "laufen", damit sie etwas gefordert werden - beide haben grosses Talent. Aber das Wichtigste sind uns die glücklichen Kindergesichter, meist leicht gerötet vom eifrigen Mittun!

 

Bericht: Martin Strupler

Nächste Veranstaltungen

26 Apr 2019 - Leichtathletik
LA-Frühjahrsevent und Sponsorenwettkampf 2019
20 Sep 2019 - Leichtathletik
LA Chargiertentagung 2019
25 Okt 2019 - Leichtathletik
LAAP 2019