200504 Corona Wiedereinstieg04.05.20 - Gemäss Beschluss des Bundesrats von Mitte letzter Woche sind ab Montag 11. Mai Trainings in Kleingruppen wieder offiziell zugelassen. Allerdings müssen während den Trainings die Hygienevorgaben des BAG sowie die Abstandsregeln konsequent eingehalten werden und der TVL unterstützt weiterhin und konsequent alle Massnahmen, welche die Eindämmung von COVID-19 unterstützen. Die Gesundheit unserer Mitglieder steht an erster Stelle. 
Swiss Athletics hat basierend auf den Vorgaben des Bundes ein Schutzkonzept erarbeitet, welches vom BASPO plausibilisiert und genehmigt wurde und welches für uns die Bedingungen für die Trainings definiert. Der TVL klärt nun mit der Stadt Bern, dem NLZ Bern/Magglingen sowie der Gemeinde Köniz, unter welchen Bedingungen Vereinstrainings in den Stadien Wankdorf, Neufeld und Liebefeld durchgeführt werden können.

 

Das «Schutzkonzept Leichtathletik», welches vom BASPO plausibilisiert wurde, sowie allfällige Aktualisierungen sind auf der Webseite von Swiss Athletics verfügbar (https://www.swiss-athletics.ch/de/corona-virus/).

Die geltenden Grundsätze:

  1. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG, insb. gründlich Hände waschen; 
  2. Social Distancing; insb. 2m Mindestabstand zwischen allen Personen, 10m2 Platz pro Person und kein Körperkontakt; 
  3. Maximale Gruppengrösse von 5 Personen, Pflicht zur Protokollierung der Teilnehmenden zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten; 
  4. Besonders gefährdete Personen beachten die spezifischen Vorgaben des BAG; 
  5. Athletinnen und Athleten sowie Trainingsleitende mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Training teilnehmen. Sie informieren die Trainingsgruppe über ihre Krankheitssymptome, bleiben zuhause und kontaktieren den Hausarzt; 
  6. Der Transport vom Wohnort zur Leichtathletikanlagen erfolgt wenn immer möglich zu Fuss oder mit Individualverkehrsmitteln. Der ÖV darf nur in Ausnahmefällen benutzt werden; 
  7. Ob eine Leichtathletikanlage geöffnet wird, entscheidet der jeweilige Anlagebetreiber. 

Wir appellieren weiterhin an die Solidarität und Eigenverantwortung der Leichtathletikfamilie, damit die schrittweise Rückkehr zur Normalität gelingt. Der Vorstand wünscht allen Athletinnen und Athleten, sowie dem Trainerstaff einen erfolgreichen Trainingsstart und hofft sehr, dass ab dem 9. Juni auch der Wettkampfbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

 

Nächste Veranstaltungen

15 Jul 2020 - Ehrenzunft
Grillnachmittag / -abend
08 Aug 2020 - Berg- und Skiriege
B+S Wanderung + Grillabend
09 Okt 2020 - Berg- und Skiriege
B+S Herbstweekend 2020
30 Jan 2021 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung 2021

Weitere News und Nachwuchs