Liebe Länggässlerinnen, liebe Länggässler

Edy Hubacher ein grosser Mann der TVL-Leichtathletik, erfolgreicher und engagierter Sportler, konnte am 15. April 2020 seinen 80. Geburtstag feiern.

 

Happy Birthday lieber Edy wir gratulieren dir herzlich zu deinem 80. Geburtstag und wünschen alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen.

Aus diesem Anlass und mitten in der Covid Pandemie setzte Edy ein Zeichen und lief zugunsten von Sportlern mit geistiger Behinderung 10 Kilometer um sein Haus.

Bitte helft mit, diese respektable Leistung zu würdigen und den Benefiz-Lauf zu unterstützen:

Mit einem „Stundenlohn“ von 25 Franken kommen der Organisation Special Olympics

50 Franken zugute; für ein „Sponsoring“ von CHF 1 pro 100 m sogar 100 Franken.

Hier sind die Kontoinformationen für eure Spende:
Postfinance AG 3030 Bern IBAN CH12 0900 0000 8557 2238 7
Special Olympics Switzerland -Haus des Sports - Talgut Zentrum 17 - CH-3063 Ittigen
Hinweis: Benefiz-Lauf Edi Hubacher

Links: https://www.telebaern.tv/telebaern-news/-benefiz-lauf-von-80-jaehrigem-berner-sportler-137662335

https://www.srf.ch/play/tv/sport-clip/video/happy-birthday-edy-hubacher-vom-modellathlet-zum-raetselonkel?id=c16b763b-c7d2-47ec-936b-9d142d33d248

 

 

Portrait Edy Hubacher (Auszug aus der TVL Revue 2018)

Edy Hubacher errang zwischen 1962 und 1972 15 Schweizer Meistertitel im Kugelstossen, Diskuswerfen, im Zehnkampf und im Olympischen Fünfkampf. 20 Schweizer Rekorde gingen auf sein Konto.

Von 1964 bis 1970 verbesserte Hubacher 15mal in Folge den Schweizer Rekord im Kugelstossen; er steigerte dabei seine Leistung von 16.26 m auf 19.34 m und 5mal den Diskusrekord von 53.45 m auf 56.78 m.

Edy blickt auf viele Jahre als Leistungssportler im TVL zurück, als Betreuer und Präsident des Gesamtvereins 1982-1984 und als Olympiasieger im Bobfahren. Seine Karriere dauerte aber weit über die Leichtathletik hinaus, sei es als Botschafter für den Sport, als „Rätselonkel der Nation“ oder als Rätselverantwortlicher und Co-Moderator der Sendung Radio-Musik-Box, die 30 Jahre alt und zur Kultsendung wurde. Mit Swiss Olympic lancierte und betreute er das Projekt «La Ola», das Sportvereine und Sportverbände bei ihrer wichtigen Aufgabe vor allem in der Sucht- und Gewaltprävention unterstützte. Er war Vizepräsident der Swiss Olympians, der Vereinigung von Schweizer Olympiateilnehmern, die er auch für solche Projekte einzuspannen versucht. Als Fairplay-Beauftragter des Fussballverbandes versuchte er bei den Jungen das Bewusstsein zu schaffen, dass Fairplay so wichtig ist wie der Erfolg. Mit «FC Thun macht Schule» betreute er das Pilotprojekt der Bahnhof-Patenschaften für sicherere und sauberere Bahnhöfe und hier schliesst sich der Kreis mit «Spezial Olympics» initiiert er die Inklusion von «speziellen» Kindern und Jugendlichen in den Nachwuchsbereich des FC Thun.

 

 

Nächste Veranstaltungen

15 Jul 2020 - Ehrenzunft
Grillnachmittag / -abend
08 Aug 2020 - Berg- und Skiriege
B+S Wanderung + Grillabend
09 Okt 2020 - Berg- und Skiriege
B+S Herbstweekend 2020
30 Jan 2021 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung 2021

Weitere News und Nachwuchs