Jugend+Sport (J+S) ist das Sportförderungsprogramm des Bundes für 10- bis 20-jährige Kinder und Jugendliche. Seit Kurzem können auch
5- bis 10-jährige Kinder, dank J+S-Kids, von einer kindergerechten, vielseitigen und umfassenden Bewegungs- und Sportförderung profitieren.

 

Dieses grosse Werk bildet das Herzstück des Vereinssports in der Schweiz.

 

Weiterlesen ...

Prävention und Sensibilisierung zum Schutz unserer Kinder und Jugendlichen sind im TVL stark verankert

Im Leitbild des TVL steht:

  • Die TVL LA fördert die persönliche Entwicklung ihrer Mitglieder und schützt deren Integrität. Sie setzt sich vorbildlich ein für einen dopingfreien Sport und gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen.

Entsprechend pflegt die TVL Leichtathletik die Zusammenarbeit mit SwissOlympic und der Fachstelle LIMITA.

Frau Catherine Moser Jenni (24.01.1971) ist die TVL-Ansprechsperson in allen Belangen rund im das Thema Prävention und Sensibilisierung zum Schutz unserer Kinder. Bei Fragen und Anregungen oder für Beratungen ist Catherine wie folgt erreichbar:

Frau Catherine Moser Jenni
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobile: 079 370 89 04

Links und weiter Informationen:


Logo LimitaVerein und Fachstelle LIMITA

Sexuelle Ausbeutung kann überall vorkommen. Verantwortlich für den Schutz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Einschränkungen sind nicht die potentiellen Opfer, sondern die Bezugspersonen in deren Umfeld. Sie bauen Schwellen ein zur Erschwerung von Taten, erkennen erste Anzeichen von Distanzverlusten und handeln achtsam und konsequent. Limita unterstützt Bezugspersonen, Teams, Arbeitsgruppen und Leitungspersonen, diese Verantwortung wahrzunehmen.

Der Verein Limita wurde 1990 gegründet. Er ist politisch und konfessionell unabhängig. Sein Zweck ist es, sexuelle Ausbeutung vorzubeugen und den Aufbau von Strukturen zu fördern, die es ermöglichen, bereits stattfindende sexuelle Ausbeutung zu beenden.

 

Adressen und Kontakte für Fachauskünfte, LIMITA

 

 


 

Logo EMZuerich2Woow! Die Leichtathletik Europameisterschaften 2014 kommen nach Zürich. Im legendären Leichtathletik-Stadion Letzigrund kämpfen zwischen dem 12. und 17. August 2014 rund 1400 Athletinnen und Athleten aus 50 Ländern in 47 Disziplinen um die Medaillen. Ein Event der Superlative mit Action, Spannung und vielen Emotionen wartet auf Dich! Website der EM.


> TVL EM-Kandidaten

> Website der Swiss Starters 2014

BerniJenniLutzA.Ritz1Schneeberger 

 



TVL Ticketaktion

Sichere dir das Day-Package für CHF 110.- statt 125.- und das Half-Day-Package für 55.-. Die 8 TVL-Sitzplatze liegen im Sektor 10 (Kategorie 3). «Es het, solang's het!»

noch verfügbar Di, 12.08. Mi, 13.08. Do, 14.08. Fr, 15.08. Sa, 16.08. So, 17.08.
Vormittag

0

5 (30.-) 6 (30.-) 8 (30.-) 4 (110.-) 0
Nachmittag/Abend 0 0 0 0


Bestellablauf: 

  1. Studiere das Programm und checke die Ticketverfügbarkeit
  2. Spreche dich mit deinen Kolleginnen und Kollegen ab
  3. Schicke ein Mail mit der Anzahl Tickets und dem Wettkampftag an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  4. Erhalte die Tickets per Post und reise damit gratis mit dem ÖV an den Event
  5. Bezahle bequem mittels Rechnung (keine Kreditkarte nötig!)

 

Gönner der TVL EM-Kandidaten 2014

Trage dazu bei, dass das EM-Jahr 2014 ein erfolgreiches Jahr für unsere TVL-Athleten wird! Der Aufwand, um die Limiten zu knacken und sich professionell auf den Wettkampf vorzubereiten, ist nicht nur zeitlich sehr gross, sondern auch finanziell äusserst herausfordernd. Als Verein möchten wir die Athletinnen und Athleten bestmöglich unterstützen und sind daher auch auf Zuwendungen unserer Gönner angewiesen.

Jeder noch so kleine Betrag ist willkommen und hilft uns und den Athleten weiter. Einzahlungen bitte auf folgendes Konto mit dem Vermerk «Gönner TVL EM-Athleten 2014»:

PC-Konto: 85-45884-9
Lautend auf: TVL Leichtathletik, 3000 Bern

Unter allen Gönnern, die seit 2012 mind. 100.- einbezahlt haben, werden Mitte April zwei EM Tickets für einen frei wählbaren Tag verlost (Stichtag der Einzahlung ist 31.03.14).

BerniJenniLutzA.Ritz1Schneeberger

  


 

Weit- / Dreisprung und Spinterinnen

Trainer, Athleten/innen: Kontaktangaben


Doodle-Links für die Anwesenheiten


Trainings- und Wettkampfpläne

 


Wochentrainings Sommer 2019

  • Mo, 18.15h, Wankdorf: Sprintausdauer (bei Hans Kappeler)
  • Di, 18.00h, Neufeld: Hürden (Aline Baumann), Sprint (David)
  • Mi, 17.30, Neufeld: Weit Technik, Gruppe 1 (David)
  • Mi, 18.30, Neufeld: Weit Technik, Gruppe 2 (David, Thommy)
  • Do 18.15, Wankdorf: Drei Technik
  • Fr 17.30, Neufeld: Weit Technik U16 (David)
  • Fr 18.30, Neufeld: Mehrkampf, Training nach Bedarf der Athleten (David)
  • Sa/So: Wettkämpfe

Sternen-Contest 2019, Stand 09.05.19

Sternencontest2019 190508

 


Sternen-Contest 2018, Stand 07.10.18 (finale Version)

7 besten Resultate der Saison, Maximal 9 Sterne pro Disziplin
                                       
Weit Drei 100m 200m Hürden Hoch Anzahl 
*** ** * *** ** * *** ** * *** ** * *** ** * *** ** * Sterne*
Marlen 5.70 5.60
(1)
5.50 
(2)
12.10 11.90 11.70
(3)
12.90 13.10
(1)
13.30 26.30 26.80 27.30 1.55 1.50 1.45 8
Daniela 5.75
(3)
5.65
(3)
5.55
(1)
11.60 11.40 11.20 12.80 13.00
(1)
13.20
(2)
26.00 26.50 27.00 15.00 15.50 16.00 1.55 1.50 1.45 13
Ramona 5.60

5.50
(1)
5.40
(1)
11.30 11.10 10.90 12.80 13.00 13.20 26.30 26.80 27.30 1.50 1.45 1.40  3
Tanja 5.20

5.10 5.00 11.00 10.80
(1)
10.60
(1)
13.20 13.40 13.60 27.00 27.50 28.00 1.50 1.45 1.40 3
Joëlle 5.00

4.85 4.70 10.60 10.40
(1)
10.20 13.20 13.40 13.60 27.50 28.00 28.50 1.45 1.40 1.35 2
Avani 4.50

4.35 4.20 9.20 9.00 8.80
(1)
13.60 13.80 14.00 28.50 29.00 29.50 1.40 1.35 1.30 1
Sabrina 4.80

4.65 4.50
(1)
10.40
(1)
10.20
(2)
10.00
(1)
13.30 13.50 13.70 27.00 27.50 28.00 16.60 17.10 17.60 1.45 1.40 1.35 9
Sahra 5.00

4.85
(1)
4.70
(4)
10.60
(2)
10.40
(3)
10.20 13.20 13.40 13.60 27.00 27.50 28.00 1.55 1.50 1.45
(1)
16
Anna 5.30
(8)
5.15 5.00 10.20 10.00 9.80 12.70
(5)
12.90
(2)
13.10 25.50 26.00
(3)
26.50
(3)
14.30 14.80 15.30
(1)
1.45 1.40
(1)
1.35 30
Moritz 6.25
(1)
6.10
(1)
5.95
(4)
12.80 12.60
(1)
12.40
(1)
11.70 11.85 12.00
(3)
23.80
(1)
24.20 24.60 14.70 15.20 15.70
(1)
1.75 1.70
(1)
1.65  21
Fabio 6.80
(7)
6.70
(1)
6.60
(1)
14.00
(2)
13.80 13.60
(1)
11.20
(4)
11.35
(1)
11.50 22.80
(2)
23.20 23.60 1.90 1.85 1.80
(1)
32

  


Sternen-Contest 2017

6 besten Resultate der Saison, Finale Version vom 01.10.17     
                           
Weit Drei 100m 200m Anzahl 
*** ** * *** ** * *** ** * *** ** * Sterne *
Marlen 5.70 (2) 5.60 (3) 5.50 (1) 12.20 (1) 12.00 (2) 11.80 (2) 12.70 12.85 (2) 13.00 (1) 25.80 26.10 26.40  15 (6)
Tanja 5.20 (1) 5.10 5.00 (4) 10.60 (1) 10.45 (2) 10.30 (2) 13.30 13.45 (1) 13.60 (1) 27.00 27.30 27.60  13 (6)
Daniela 5.60 (4) 5.50 (2) 5.40 (3) 11.40 (1) 11.30 (1) 11.20 (1) 12.80 12.95 (3) 13.10 26.00 26.30 26.60  17 (6)
Ramona 5.60 (2) 5.50 (1) 5.40 (3) 11.30 (1) 11.15 11.00  12.80 12.95 (1) 13.10 26.00 26.30 26.60  14 (6)
Mischa 6.80 6.65 6.50 13.60 13.30 13.00 11.40  11.60 11.80 23.30 23.60 23.90   0
Joëlle 5.00 4.90 4.80 10.50 10.35 (1) 10.20 13.30 13.45 13.60 27.00 27.30 27.60   2 (1)
Avani 4.50 4.40 4.30 9.15 9.00 8.85 13.60 13.75 13.90 28.80 29.20 29.60   0
Zoé 5.00 4.90 4.80 13.40 13.55 13.70 27.00 27.30 27.60   0
Sabrina 4.80 4.70 4.60 9.80 (1) 9.65 (1) 9.50 13.30 13.45 13.60 27.00 27.30 27.60   5 (2)

Stadt Bern, Sportamt: Schutzkonzept organisierter Sport in Sportanlagen


Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb ab 22. Juni 2020

Version:  14. September 2020
Ersteller: David Spichiger, Präsident und Corona-Beauftrager

Neue Rahmenbedingungen

Seit dem 6. Juni 2020 ist der Trainingsbetrieb in allen Sportarten unter Einhaltung von vereinsspezifischen Schutzkonzepten wieder zulässig. Auf den 22. Juni sind weitere Anpassungen in Kraft getreten. Bei Sportaktivitäten, in denen ein dauernder enger Körperkontakt erforderlich ist, wird empfohlen, die Trainings in beständigen Gruppen stattfinden zu lassen. Als enger Kontakt gilt dabei die längerdauernde (>15 Minuten) oder wiederholte Unterschreitung einer Distanz von 1.5 Metern ohne Schutzmassnahmen.

Folgende fünf Grundsätze müssen im Trainingsbetrieb zwingend eingehalten werden: 

1. Nur symptomfrei ins Training

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainingsbetrieb teilnehmen. Sie bleiben zu Hause, resp. begeben sich in Isolation und klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab. 

2. Abstand halten

Bei der Anreise, beim Eintreten in die Sportanlage, in der Garderobe, bei Besprechungen, beim Duschen, nach dem Training, bei der Rückreise – in all diesen und ähnlichen Situationen sind 1.5 Meter Abstand nach wie vor einzuhalten. Wo der Abstand nicht gewährleistet ist, muss eine Gesichtsmaske getragen werden oder eine zweckmässige Abschrankung (z.B. Plexiglas) installiert sein. Auf das traditionelle Shakehands und Abklatschen ist weiterhin zu verzichten. Einzig im eigentlichen Trainingsbetrieb ist der Körperkontakt in allen Sportarten wieder zulässig. 

3. Gründlich Hände waschen

Händewaschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Hygiene. Wer seine Hände vor und nach dem Training gründlich mit Seife wäscht, schützt sich und sein Umfeld. 

4. Präsenzlisten führen

Enge Kontakte zwischen Personen müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Um das Contact Tracing zu vereinfachen, führt der Verein für sämtliche Trainingseinheiten Präsenzlisten. Die Person, die das Training leitet, ist verantwortlich für die Vollständigkeit und die Korrektheit der Liste und dass diese dem/der Corona-Beauftragten in vereinbarter Form zur Verfügung steht (vgl. Punkt 5). In welcher Form die Liste geführt wird (doodle, App, Excel, usw.) ist dem Verein freigestellt.

5. Bestimmung Corona-Beauftragte/r des Vereins

Jede Organisation, welche die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs plant, muss eine/n Corona-Beauftrage/n bestimmen. Diese Person ist dafür verantwortlich, dass die geltenden Bestimmungen eingehalten werden. Bei unserem Verein ist dies David Spichiger für den Leistungssport und Daniela Schlatter für den Nachwuchsbereich. Bei Fragen darf man sich gerne direkt an sie wenden.

  • David Spichiger: 079 671 33 44, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Daniela Schlatter: 078 686 23 72‬, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

6. Besondere Bestimmungen

Eltern, welche ihre Kinder ins Training begleiten unterliegen ebenfalls den Bestimmungen.


Bern, 14. September 2020           Vorstand TVL Leichtathletik

Nächste Veranstaltungen

30 Jan 2021 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung 2021
21 Mär 2021 - Handball
4. TVL-Minihandballturnier