Elias Loosli 218./19.09.2021 – Nach dem perfekten Saisonstart unserer Jüngsten vor einer Woche, wussten die U13- und U15-JuniorInnen auch am vergangenen Wochenende vollends zu überzeugen.

Mit ihrem offensiven, auf Ballgewinn ausgerichteten Verteidigungssystem und guten Goalieleistungen erspielten sich unsere U13 und U15 auch am 2. Spielwochenende klare Siege.

Die U13 (Jg. 2009 und jünger) gewann am Samstag 18.9. in Basel 53:18 – ein Allzeitrekord auch aus der Erinnerung älterer TVL-Trainer. Der TVL drückte aufs Tempo, lief konsequent die Gegenstösse und war so überlegen, dass auch die Jüngsten mit Jg. 2011 ganz viel Spielzeit geniessen durften – und sie machten es ausgezeichnet!

Die U15 waren am Samstag in Lyss erstmals gefordert und mussten bis zum Schluss kämpfen – auch wenn der Vorsprung zwischenzeitlich über 10 Toren lag. Mit dem 27:19-Sieg stehen die U15 an der Tabellenspitze. Gleich nach dem Trainingslager vom 13.-16.10. geht’s am 17.10. weiter mit dem Derby gegen den BSV (13.00, Spitalackerhalle). Danach können wir unsere Siege dann auch besser einordnen.

Am Sonntag 19.9. ging es schon um 9.00 nach Biglen zum Cupmatch gegen Grosshöchstetten. Wir konnten verschiedene Abwehrsysteme einüben (4:2, 6:0, 3:3) und unserem Neuling Manu Walther zu seinen zwei ersten Toren verhelfen – wunderschön vom Team freigespielt. Gegen Spielende durfte sich unser Goalie Nic Zanger mit einem Penalty zum 41:10-Sieg auch in die Skorerliste eintragen.

Bericht: Martin Strupler

Nächste Veranstaltungen

29 Jan 2022 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung

News andere TVL-Vereine

15 Okt 2021 - Verband
13 Okt 2021 - Leichtathletik
12 Okt 2021 - Leichtathletik