Vor den Winterferien stand die U15 nochmals auf dem Spielfeld. In einem attraktiven Spiel (17.12.2022) gegen den TV Steffisburg sicherten sich die U15 den Einzug in den Final des Regio-Cup, welcher am 19. März 2023 stattfindet. Mit 35:19 (17:9) gewannen unsere U15 auch das letzte Spiel des Jahres, obwohl Toptorschütze Marlon sowie Flurin und Loan fehlten. Damit ist die U15 A seit Meisterschaftsbeginn anfangs September ungeschlagen und überzeugt immer wieder mit variantenreichem Angriffsspiel, bei dem sich alle Spieler an den Torerfolgen beteiligen.

Gegner im Cup-Final dürfte wohl die Spielgemeinschaft Seeland (Lyss und Biel) sein, die über ein viel breiteres Spielerpotenzial verfügt und Spitzenklub in der Interklasse (zweithöchste Spielklasse) ist. Das wird eine harte Knacknuss, die es im März 2023 zu knacken gibt! Nun verabschieden wir uns in die wohlverdiente Handballpause und bereits ab Mitte Januar 2023 geht es weiter...