Das Damen 2 lässt die vergangene Saison kurz Revue passieren - weil sie ausserordentlich kurz war...

Neuer Trainer, neue Schiedsrichterinnen, neue Spielerinnen, neue Freundinnen, neues Spielsystem, neuer Präsenzrekord am Trainingsweekend und definitiv neuer Ehrgeiz. Diese Saison sollte so vieles neu sein. Doch alles kam anders, als wir es dachten. Einen Tag vor unserem ersten Volleyballmatch traf uns der Lockdown mit voller Wucht. Jäh wurde unsere Euphorie gestoppt. „Sooo schad! Mir wäred fix ufgstiege!“. Statt einem spannenden Ligakampf blieb uns nur der triste Corona-Alltag. Mit aller Kraft kämpften wir aber dagegen an. Unsere Trainings wandelten wir rasch in regelmässige Zoom-Workouts um. Fürs „Gmüet“ besorgten wir uns anstatt neue Volleyschuhe neue süsse Haustiere, oder gar eine neue Wohnung. Irgendwie war also doch alles neu. Hoffen wir nun, dass wir die Energie und Freude von dieser Saison in die nächste mitnehmen können, und lasst uns mit Zuversicht in die Zukunft schauen. Der Aufstieg ist nicht aufgehoben, nur aufgeschoben ;) 

2020-2021 ist also passé, die neue Spielzeit aber scheint planungsgemäss starten zu können. Damit uns das gelingt, suchen wir DICH:

Trainer*in gesucht

Unser Team ist gesellig, trainingswillig und ambitioniert. Wir spielen ein 6-2 und schielen auf den Aufstieg. Mit DIR zusammen möchten wir den Weg beschreiten. Interessiert? Dann melde dich bei Tanja (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). 

Unterstütze den TVL Volleyball bei der Aktion der Migros "Support your Sport"


https://supportyoursport.migros.ch/de/vereine/tvl-volleyball/ 

Und so funktioniert's:
Bei jedem Einkauf in einer Migros-Filiale (Supermarkt, Online-Shop oder SportXX) bekommst Du pro 20.- Einkauf einen Vereinsbon an der Kasse. Diesen kannst Du Online oder direkt über die Migros-App an den TVL Volleyball spenden. Je mehr Bons wir erhalten, desto mehr kann der Verein von der Aktion profitieren.

Unser Wunsch:
Unsere Trikots sind in die Jahre gekommen. Diverse Finanzaktionen mussten leider infolge Corona abgesagt werden und nun klafft ein Loch in der Trikotkasse. Um dieses Loch zu füllen brauchen wir deine Unterstützung.

Für deine Unterstützung danken wird herzlich.

Sportliche Grüsse
TVL Volleyball

Support your Sport TVL Volley

Liebe Volleyball-Freunde

Die Covid-19-Pandemie ist weiter Thema. Es beeinträchtigt zwar den Spiel- und Trainingsbetrieb, die Lust am Sport nimmt sie uns aber nicht. Damit wir auch zukünftig unserem Lieblingssport frönen können, gelten folgende Schutzkonzpete für Trainings und Meisterschaft

Schaut euch das an, damit ihr à jour seid, wie das abläuft:

Trainingskonzept

Spielkonzept

 

Im Auftrag des Vorstands

Tom 

Liebe Vereinsmitglieder

Der Bundesrat hat Ende April entschieden, dass die Sportanlagen grundsätzlich geschlossen bleiben, jedoch unter bestimmten Bedingungen am 11. Mai für den Breitensport sowie für Sporttrainings geöffnet werden können. Die Stadt Bern hat die Sportanlagen ab diesem Montag, 11. Mai, zur Sportnutzung zur Verfügung stehen und die Vereine ihre Trainings unter bestimmten Bedingungen wieder aufnehmen können. Zu diesen Bedingungen gehört, dass Vereine wie Sportanlagenbetreiber Schutzkonzepte erarbeiten und umsetzen. Die Sportinfrastruktur darf nur dann genutzt werden, wenn die Vorgaben der Anlagen-Schutzkonzepte eingehalten werden.

Der Vorstand TVL hat ein Schutzkonzept erarbeitet, dieses findet ihr hier.

Hier das Wichtigste dazu in Kürze:

  • Jedes Team braucht ein Schutzkonzept. Dieses muss vom Vorstand genehmigt werden                                                           
  • Jedes Team verfügt über eine*n Covid Verantwortliche*n (Damen 1: Fabienne; Damen 2: Lea; Herren : Timo; Mixed 1: Steffu; Mixed 2: Anna; Plausch: n.n.d.; Covid-Verantwortlicher des Vereins: Michu Gräppi

Trainings Betrieb:

  • Desinfektionsmittel muss vorhanden sein. Der Vorstand beschafft diese.
  • Die Trainingseinheiten müssen protokolliert werden. 
  • Bei einer Erkrankung einer Person an Covid19 aus dem Team, sofortige Meldung an den Vorstand und 2 Wochen Quarantäne für alle Trainingsteilnehmer.

Nächste Informationen zu allfälligen weiteren Lockerungsschritten sind am 27. Mai zu erwarten, wenn der Bundesrat kommuniziert.

Wir wünschen allen - die Lust haben - einen gelungenen Wiedereinstieg.

Der TVL Vorstand

 

Nächste Veranstaltungen

29 Jan 2022 - Berg- und Skiriege
B+S Hauptversammlung