Die diesjährige Mixed-Schweizermeisterschaft bot einige Highlights mit spannenden Spielen um die Podestplätze, einem verdienten neuen Schweizer Meister und eine attraktive Show von den TVL Cheerleaders.

Nach zwei Jahren Pause durften wir dieses Jahr endlich wieder zur Mixed Volleyball Schweizermeisterschaft einladen. Neun Teams aus der ganzen Schweiz reisten für das Turnier nach Bern. Aus unserem eigenen Verein war das Team TVL Mixed a mit dabei.

Die Gruppenphase verlief eher holprig für den TVL – Im ersten Spiel gegen Keepcool konnten sie zwar mithalten, aber leider keinen Satz gewinnen. Im zweiten Spiel gegen Volley Mutschellen war hingegen schnell klar, wer als Gewinner vom Platz gehen wird. Mutschellen dominiert nicht nur gegen den TVL, sondern spielte insgesamt eine sehr gute Gruppenphase und zog später ungeschlagen ins Final ein. 

Der TVL steigerte sich nach dem eher verhaltenen Start und erzielte schliesslich im vierten und letzten Spiel gegen SV Birmensdorf den ersten Sieg. Vor allem in der Offensive waren die Bernerinnen und Berner überlegen und konnten auf allen Positionen gut platzierte Angriffe erzielen.

Das spannendste Spiel an diesem Tunier war eindeutig das kleine Final. Starfield United und VC Mixed United zeigten einen attraktiven Kampf um den dritten Rang. Abwechslungsweise erzielten die beiden Teams starke Angriffe und souveräne Blockpunkte bis Starfield schliesslich den ersten Satz äusserst knapp mit 30:28 gewinnen konnte. Trotz dem kräfteraubenden Satzverlust drehte VC Mixed United das Spiel im zweiten Satz wieder um und sicherte sich mit einem 25:17 den Bronzetitel.

Im ersten Satz des Finalspiels war Volley Mutschellen erneut das stärkere Team. Die Gegner Manatees fanden zu Beginn kein richtiges Rezept gegen die starken Aussenangriffe von Mutschellen. Nach dem ersten Satz schien das Spiel deshalb bereits entschieden. Im zweiten Satz gingen die Manatees hingegen dank viel Variation im Angriff zuerst deutlich in Führung. Die Routiniers aus Mutschellen fanden im Verlauf des Satzes aber wieder zurück ins Spiel. Mit ihren gewohnten Spielzügen über Aussen konnten sie den Rückstand ausgleichen. Schliesslich endete das Spiel mit 25:11 und 25:22 und Volley Mutschellen wird verdient Schweizer Meister 2022.

Volley Mutschellen

Zum Abschluss des Turniers wartete eine Überraschung auf die Teams und die Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Athletinnen von den TVL Cheerleaders betraten die Bühne und boten mit einem sensationellen Auftritt einen gebührenden Abschluss für das attraktive Turnier. Vielen Dank für die super Show. Ein herzlicher Dank geht zudem an unseren Hauptsponsor Die Mobiliar für die grosszügige Unterstützung des Turniers.

Weitere Infos zum Anlass findet ihr unter sm-mixed-volleyball.com
TVL Mixed aTVL Cheerleader

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine